Fragen und Antworten zum dualen Master-Studium

Was sind meine wesentlichen Aufgabengebiete als Regionalverkaufsleiter/in?

Was sind meine wesentlichen Aufgabengebiete als Regionalverkaufsleiter/in?

Ihre Aufgaben als Regionalverkaufsleiter/in sind sehr abwechslungsreich, vielseitig und anspruchsvoll – kein Tag ist wie der andere. Doch genau diese Vielfalt macht die Arbeit spannend und interessant.

So zählen u.a. Besprechungen mit Mitarbeiter/inne/n, Personalentscheidungen, Termine mit Handwerker/inne/n, Besuche beim Mitbewerb und in der Zweigniederlassung, Rundgänge in Filialen, Artikelbewertungen und die Bearbeitung von Rechnungen zu Ihren häufigsten Tätigkeiten. Bei der Eröffnung neuer Filialen arbeiten Sie eng mit der Abteilung Filialentwicklung zusammen und planen z.B. die Einrichtung, beauftragen Handwerker/innen und stellen das notwendige Personal ein.

Wie sind meine Arbeitszeiten als Regionalverkaufsleiter/in?

Wie sind meine Arbeitszeiten als Regionalverkaufsleiter/in?

Sie haben eine Fünf-Tage-Woche, wobei Sie sonntags und einen weiteren Wochentag nach Wahl frei haben. Bei der Arbeitseinteilung ist darauf zu achten, Ihre Filialbesuche ausgewogen zu gestalten.

Bin ich als Regionalverkaufsleiter/in auch in der Zweigniederlassung tätig?

Bin ich als Regionalverkaufsleiter/in auch in der Zweigniederlassung tätig?

Ja. Es gibt dort regelmäßig (zumeist monatlich) Besprechungen mit Kollegen/inne/n und Vorgesetzten.

Wie hoch ist mein Gehalt?

Wie hoch ist mein Gehalt?

Als Regionalverkaufsleiter/in verdienen Sie für die Dauer Ihres dualen Master-Studiums 60% des Managementnachwuchsgehalts, das ist ein Brutto-Jahresgehalt von € 40.320,- zum Einstieg. Nach erfolgreichem Abschluss des dualen Master-Studiums erhalten Sie das volle Gehalt des Regionalverkaufsleiters/der Regionalverkaufsleiterin der jeweiligen Stufe.

Bekomme ich ein Firmentelefon, um mit den Filialen sowie den Kollegen und Kolleginnen in Kontakt zu bleiben?

Bekomme ich ein Firmentelefon, um mit den Filialen sowie den Kollegen und Kolleginnen in Kontakt zu bleiben?

Ja. Sie erhalten an Ihrem ersten Arbeitstag ein iPhone als Firmentelefon, auch zur privaten Nutzung.

Welchen Vorteil bietet mir die Kombination von Praxis und Studium?

Welchen Vorteil bietet mir die Kombination von Praxis und Studium?

Durch eine zukunftsweisende Hochschulausbildung und dem gleichzeitigen Erwerb von umfangreichem Handelswissen sind Sie doppelt gut gerüstet für Ihre Karriere. Praxiserfahrung sowie eine zuverlässige monatliche Vergütung plus Urlaubs- und Weihnachtsgeld sind nur zwei der Vorteile, die Ihnen der Vertrag mit uns – dem beliebtesten Lebensmitteleinzelhändler – eröffnet.

Wie lange dauert das Studium?

Wie lange dauert das Studium?

Das berufsbegleitende Studium dauert insgesamt 24 Monate bzw. vier Semester. In den ersten drei Semestern absolvieren Sie Ihre Prüfungen, während das vierte Semester Ihrer Studienzeit für das Schreiben Ihrer Masterthesis vorgesehen ist.

Wie sieht der Ablauf des dualen Master-Studiums aus?

Wie sieht der Ablauf des dualen Master-Studiums aus?

Das duale Master-Studium verbindet Theorie und Praxis in effizienter Weise.

Während der Praxisphasen erhalten dual Studierende ein intensives Training on the Job als Regionalverkaufsleiter/in in einer der sieben Zweigniederlassungen in Österreich. Zunächst begleiten Sie dabei eine/n Regionalverkaufsleiter/in und lernen so die Arbeitsabläufe sowohl in der Filiale als auch in der Zweigniederlassung kennen.

Den theoretischen modularen Teil absolvieren Sie an der internationalen Hochschule ESB Business School in Reutlingen bei Stuttgart. Die Theoriephase besteht aus fünf Modulen (Retail Fundamental, Soft Skills, Leadership and Retail Processes, Advanced Skills and International Retail sowie Project-based Learning), die teilweise in englischer Sprache stattfinden.

Wie sind die Theoriephasen mit der Praxis zu vereinbaren?

Wie sind die Theoriephasen mit der Praxis zu vereinbaren?

Die Theoriephasen finden in Form von Blockveranstaltungen an der Hochschule ESB Business School statt. Diese sind in das Traineeprogramm eingearbeitet, so dass sich Theorie und Praxis optimal verbinden lassen.

Mit welchem Titel schließe ich ab?

Mit welchem Titel schließe ich ab?

Sie schließen das Studium mit dem Titel „Master of Arts in International Retail Management“ ab.

Wo wohne ich während der Theoriephasen?

Wo wohne ich während der Theoriephasen?

HOFER stellt ein Angebot an Unterkünften mit verhandelten Preisen, welche sich in der Nähe der Hochschule ESB Business School befinden, zur Verfügung. Auswahl und Organisation obliegt dem Regionalverkaufsleiter/der Regionalverkaufsleiterin.

Welche Kosten werden von HOFER übernommen?

Welche Kosten werden von HOFER übernommen?

HOFER übernimmt die Studiengebühren und stellt die Routexkarte zum Tanken in Österreich und für die Dauer des Studiums auch in Deutschland bereit. Die Bezahlung der Unterkunft obliegt dem Regionalverkaufsleiter/der Regionalverkaufsleiterin.

Wie sind meine weiteren Karrieremöglichkeiten?

Wie sind meine weiteren Karrieremöglichkeiten?

Die Führungspositionen in unserem Unternehmen werden aus den eigenen Reihen besetzt. HOFER bietet Nachwuchsführungskräften Karrierechancen im In- und Ausland in den Bereichen Filialentwicklung, Einkauf, Logistik, Verkauf, Projektmanagement sowie Finanzen und Verwaltung.

Wie lange vor Antritt des dualen Studiums sollte ich mich bewerben?

Wie lange vor Antritt des dualen Studiums sollte ich mich bewerben?

Sie können sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester starten und sollten sich in etwa ein halbes Jahr vor Studienbeginn bei HOFER bewerben.

An wen sende ich meine Bewerbungsunterlagen?

An wen sende ich meine Bewerbungsunterlagen?

Bitte übermitteln Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit chronologischem Lebenslauf, Motivationsschreiben und Zeugnissen zur für Sie passenden Stelle online über Ihr Kandidatenprofil. Einen Überblick zum Ablauf der Online-Bewerbung geben unsere 9 Schritte zum Bewerbungserfolg.

Wie bereite ich mich am besten auf mein Bewerbungsgespräch vor?

Wie bereite ich mich am besten auf mein Bewerbungsgespräch vor?

Informieren Sie sich über unser Unternehmen und die verantwortungsvolle Position des Regionalverkaufsleiters/der Regionalverkaufsleiterin. Darüber hinaus ist keine spezielle Vorbereitung notwendig.  Im persönlichen Gespräch wollen wir Sie als Person näher kennenlernen sowie mehr über Ihre Qualifikationen, Kenntnisse und Fähigkeiten erfahren. Sie punkten mit authentischem Auftreten und überzeugender Kommunikationsstärke. Allgemeine Bewerbungstipps haben wir auf einer eigenen Seite für Sie gesammelt.