Hofer: IT Mitarbeiter

Aufgabenbereiche in unserer IT

Immer auf dem neuesten Stand und mit Blick auf die Zukunft gerichtet, sorgen unsere Mitarbeiter/innen für eine optimale IT Landschaft. Dabei sind sie stets mit einer Vielzahl an spannenden Aufgaben betreut, abhängig vom jeweiligen Einsatzbereich:

  • Hardware & Systems
  • International Applications
  • National Applications
  • Reporting & Business Intelligence
  • Security & Backup
  • Software Development

 

Hardware & Systems

Als erster Ansprechpartner für eine umfassende Serverlandschaft sowie das Analysieren und Beheben von Systemstörungen ist die Abteilung „Hardware & Systems“ im Einsatz – vom Support bis hin zum Projektmanagement.

Dabei geht es im Support Team vor allem um eines: Lösungen für IT Herausforderungen und Anwenderfragen zu finden. Unsere Junior IT Projektmitarbeiter/innen des First-Level-Supports sind dabei erste Anlaufstelle für alle eingehenden Anfragen. Mit steigender Komplexität der Fragestellungen werden die Expert/inn/en vom Second-Level-Support aktiv und arbeiten gemeinsam an Lösungen.

Die IT Spezialist/inn/en im Projektmanagement der „Hardware & Systems“ sind hingegen für das eigenständige Abwickeln von Projekten zuständig. Sie erarbeiten beispielsweise neue Infrastrukturlösungen und sorgen für eine optimale Koordination zwischen den nationalen und internationalen IT Fachabteilungen.

 

International & National Applications

Wie viel IT braucht es, um einen reibungslosen Ablauf bei Österreichs beliebtestem Lebensmitteleinzelhändler sicher zu stellen? Von einem funktionierenden Kassensystem bis hin zu einem einwandfreien  Bestellwesen – der Bereich „International & National Applications“ umfasst alle Programmentwicklungen rund um Filialen, Zweigniederlassungen, Logistik, Zentraleinkauf und Zentralverwaltung.

Applikationsbetreuer/innen erheben die Anforderungen der einzelnen Fachabteilungen und entwickeln eigene Lösungsansätze für die Gestaltung von Programmen und Systemen. In enger Zusammenarbeit mit unseren externen Entwicklungspartner/inne/n testen sie neue Versionen auf Herz und Nieren, bevor diese im Echtsystem zum Einsatz kommen.

Das war aber noch längst nicht alles. Denn zwischen internen und externen Ansprechpartner/inne/n sind sie das Bindeglied: Ihr fachspezifisches Know-how gemeinsam mit ihrem Gespür für die Bedürfnisse ihrer Kund/inn/en machen es möglich, Anforderungen interner Fachabteilungen an neue Programme und Systeme mit den technischen Umsetzungsmöglichkeiten externer Entwicklungspartner/innen in Einklang zu bringen.

 

Reporting & Business Intelligence

Die Kolleg/inn/en im „Reporting & Business Intelligence“ kümmern sich um die systematische Analyse von Daten, wie der Sammlung, Auswertung oder Darstellung und deren Weitergabe an die richtige Fachabteilung. Ziel ist dabei, wertvolle Informationen für operative und strategische Entscheidungen zu gewinnen und bereitzustellen.

Welche Daten und Informationen das sein können? Beispielsweise Sortimentsanalysen – tagtäglich werden im Unternehmen handelsbezogene Daten generiert. Diese reichen vom angebotenen Sortiment über den Preis bis hin zu den Verkaufszahlen und der Umschlagshäufigkeit. Sie geben unter anderem Aufschluss über das Kaufverhalten von Kund/inn/en oder etwa die Beliebtheit von bestimmten Produkten. Damit schaffen sie einen wichtigen Grundstein für unser Produktangebot in den Filialen.

 

Security & Backup

Im Bereich „Security & Backup" haben unsere Mitarbeiter/innen nicht nur einen Überblick über den aktuellen Stand der Informationssicherheit, sondern erarbeiten Konzepte und stets auch Lösungsvorschläge zum sicheren Betrieb der IT-Landschaft. Dazu werden Sicherheitsanforderungen definiert, die Umsetzung von IT-Projekten begleitet sowie Audits und Penetration-Tests durchgeführt. Die Abteilung ist Anlaufstelle für IT-Security-Fragestellungen und führt Security-Awareness-Schulungen am gesamten Standort Sattledt durch.

 

Software Development

Wenn es um die Themen Softwareentwicklung, Technologieberatung oder das Ausarbeiten von maßgeschneiderten Lösungen geht, dann sind die Mitarbeiter/innen im „Software Development“ im Einsatz. In enger Zusammenarbeit mit internen IT Fachabteilungen setzen sie alles daran, die Komplexität von bestehenden Anwendungen zu reduzieren und dabei den Nutzen der Anwender/innen im Blick zu behalten.

Das bringt sowohl abwechslungsreiche Aufgaben als auch hohe Verantwortung mit sich:­ von der Beratung über die Programmierung und Implementierung einer Stand-alone Softwarelösung bis hin zur End-to-end Performanceanalyse.

Finden Sie mit unserer Stellensuche die für Sie passende Stelle in unserer IT und bewerben Sie sich jetzt!